FANDOM


Das Oligozän ist das Erdzeitalter der riesigen Säugetiere. Es begann vor 25 Millonen Jahren. In diesem Erdzeitalter entwickelte sich das größte Landsäugetier aller Zeiten: Indricotherium, auch bekannt als Paracetherium.Er war 7 Meter groß und 15 Tonnen schwer.
Indricotherium2

Indricotherium Familie.

Es war so riesig, dass es selbst vor den größten Raubtieren seiner Zeit nichts zu befürchten hatte. Diese hießen: Bärenhund, Hyanodon und Entelodon. Der Bärenhund war gerademal 1 Meter lang, dafür aber 55 Kilometer pro Stunde schnell. Der Hyanodon ist nicht mit den Hyänen unserer Tage verwandt, dafür aber so groß wie ein Nashorn. Das Entelodon war der größte Fleischfresser seit den Dinosauriern. Außerdem ist er der Vorfahre unserer heutigen Schweine und er hat den kräftigsten Biss aller Säugetiere. Kämpfe unter diesen Killerschweinen gingen oft tödlich und brutal aus. Das Chalicotherium ist der Nachfahre des Propaleotherium. Er ging wie ein Gorilla und fraß wie ein Panda, doch sein Nachfahre sind die Pferde.
Chalicotherium

Kallycotherium.

Auf das Oligozän folgt das Miozän.


Das Oligozän im Ferhnsehen: In der Dokumentation Die Erben der Saurier wird das Oligozän im 3. Teil dokumentiert.

Im 3. Primevalroman taucht Entelodon auf.
Entelodon

2 Kämpfende Entelodons.

In der 6 Episode der 4. Staffel von Primeval taucht Hyanodon auf.
Hyaenodon large

Hyanodon.

In der Doku Prähistorische Raubtiere wird die Entwicklung des Entelodons zum Dinohyus unter Das Killerschwein dokumentiert.