FANDOM


Das Neogen ist ein Zeitabschnitt während des Känozoikums. Das Neogen wird in 2 Erdzeitalter unterteilt, nämlich: Pliozän und Miozän. Das Pliozän begann vor 5,332 Millonen Jahren und endete vor etwa 2,558 Millonen Jahren.
6-riffe

Die Welt während des Pliozän.

Vor dem Pliozän war das Miozän, dass vor 23,03 Millonen Jahren anfing und vor etwa 5,332 Millonen Jahren endete. Nach dem Pliozän folgt das Plestiozän, und vor dem Miozän war das Oligozän. Das Pliozän wird in 2 Erdzeitalter unterteilt, dem Piacenzium und dem Zancleum. Eines der Tiere aus dem Pliozän ist das Urpferd Hipparion. In diesem Erdzeitalter entwickelten sich die Mastodonten und Säbelzahnartige Tiere namens Megantereon.
Hipparion3

Hypparion.

800px-Megantereon cultridens

Meganteron.

Doch der Meganteron konnte sich nicht lange halten, da in eine andere Raubkatze ausgerottet hatte. Diese Katze fraß sogar die Vorfahren des Menschen, Australopethicus: Dinofelis, troz des Namen kein Dinosaurier, sondern eine Säbelzahnkatze und Verwante des Thylacosmilus. Die Mastodonten sind die Urvorfahren der Elefanten, und brachten ein bekantes Exenplar hervor: Deinothreium, auch kein Dino, sondern Urahn der Elefanten. Er unterscheidet sich von den anderen Mastodonten deswegen, weil er die 2 Stoßzähne unten am Kinn und nicht neben den Rüssel trägt. Deinotherium hatte im Gegensatz zu den anderen Mastodonten einen eher kleinen Rüssel und musste sich die Nahrung nur mit 1 Lebewesen teilen: Ancylotherium.
795px-Deinotherium1

Deinotherium.

Thylacosmilus Amerika

Thylacosmilus zusammen auf einer Wiese mit Toxodon und Glüptodon.

Das Ancylotherium war der Nachfahre des Chalicotherium und ein weiterer Faktor in der Evolution der Pferde. Das Toxodon war dem Flusspferd sehr ähnlich und eines der Seltsamsten Tiere aller Zeiten. Er wog 1 Tonne und war 3 Meter lang. Der Säbelzahntiger Smilodon jagte diese Tiere zusammen mit dem Kamel-Elefant-Pferd ähnlichen Tier Machraucenia. Die efektivste Waffe des Säbelzahntigers waren seine 20 Zentimeter langen Säbelzähne. Diese hat er vom Gorgonopsiden geerbt, der ein Säugetierähnliches Reptil war.


Das Pliozän im Ferhnsehen: Das Pliozän wird in 2 Teilen von Die Erben der Saurier, Die Opfer schlagen zurück und Kampf der Säbälzähne Dokumentiert.


Miozän: Das Miozän wird in 6 Erdzeitalter unterteilt, nähmlich: Messinium, Tortonium, Serravallium, Langhium, Burdigalium und Aquitanium.
800px-Neogene-MioceneGlobal

Die Welt im Miozän.

Über das Miozän ist sehr wenig bekannt, außer das sich die Landbrücke von Nord nach Südamerika am Ende des Miozäns ausdehnte. Dies führte dazu, dass die Säbelzahnkatze von Nord nach Südamerika auswanderte und den Terrorvogel Titanis Phorusracos longisimus ausrottete. Dieses Erdzeitalter war die Blütezeit der Rüsseltiere. Außerdem entwickelten sich die Vorfahren der Hirsche, Wölfe, Pferde und Kamele.


Das Miozän im Ferhnsehen: In der 4 Episode von Prehistoric Park geth Nigel Marven in diese Zeit, um den Smilodon und den Terrorvogel zu reten.

In der 5 Episode von die Erben der Saurier wird das Leben eines Smilodons namens Halbzahn Dokumentiert.

In der Berühmten Filmreihe Ice Age ist Diego, der Säbelzahntiger, dabei.