FANDOM


Der Lystrosaurus ist ein kleines, pflanzenfressender Reptil aus der frühen Trias und dem spätem Perm. Die großen Lystrosaurus-Herden machten zu dieser Zeit die Hälfte aller Lebewesen auf der Erde aus. Er stammt aus der Gruppe der Dicynodontier. Lystrosaurus lebte vor 254 bis 246 Millonen Jahren. Er war eines der wenigen Tiere, die das Massenaussterben im Perm überlebten. Seine Fossilien wurden in Südafrika, der Antarktis, in China, Indien und Russland gefunden. Sein Entdecker heißt Edwin H. Colbert. Die Schnauze des Lystrosaurus war kurz und nach unten gebeugt. Er hatte 2 Stoßzähne, mit denen er warscheinlich Wurzeln aus der Erde ausbuddelte. Füher nahm man an, das Lystrosaurus im Wasser lebte. Heute wissen wir, dass er in großen Herden aus mehreren Millonen Tieren über die Landschaft zog.
Lystrosaurus 1 s

Das Skellet eines Lystrosaurus.

Bei seinen Wanderungen stellten sich ihm oft Tiere wie Euchambersia und Chasmatosaurus in den Weg.


Die Ahnen der SaurierBearbeiten

In dieser Doku wird eine Lystrosaurusherde gezeigt, die auf Wanderschaft ist. Sie müssen in eine Schlucht hinabsteigen. Eines der Tiere wird von einem Rudel Euchambersia getötet. Als die Tiere den See erreichen, werden sie von Chasmatosaurus überrascht. Viele Lystrosaurus treiben tot im See. Später frißt ein Euparkeria einen toten Lystrosaurus.
Lystrosaurus gang

Der Lystrosaurus in Die Ahnen der Saurier.


QuellenBearbeiten

Diese Infos wurden abgeleitetaus der deutschsprachigen Wikipedia