FANDOM


Der Hesperornis ist ein großer, augestorbener flugunfähiger Riesenseevogel, der in der späten Kreidezeit lebte. Ihre Schnäbel waren voller gezackter Zähne, die sie verwendeten, um glitschige Fische aus dem Wasser zu holen. Sie erreichten eine Größe von 1 Meter und hatten ihren Ursprung beim Seevogel Enaliornis. Die Männchen plusterten warscheinlich ihre Federn auf, um potenziele zukünftige Partnen zu beeindrucken. Hesperornis lebte in Nordamerika, Eurasien und der Antarktis. Ihre Art starb am Ende der Kreidezeit aus.
Hesperornis

Skellet eines Hesperornis.

Leider ist sehr wenig über ihn bekannt. Außerdem besaß er einen sehr niedrigen Intelligenzgrat.


Monster der TiefeBearbeiten

In dieser Doku taucht der Hesperornis im letzten Teil auf und wird von Xiphactinus, Haien und Mosasaurus gejagt.
Hesperornis closeup

Der Hesperornis in Sea Monsters.


PrimevalBearbeiten

In dieser Serie taucht der Hesperornis in Episode 3 auf. Ein Exemplar taucht in einem Keller auf und tötet aus Angst einen Klempner. Später, als Cutter durch die Anomalie geht, findet er seine Frau Helen zwischen einer Kollonie Hesperornis, die ihn wütend anfauchen. Helen wirft mit einem Stein nach den Tieren, die hinter ihm hertauchen. Dass spielt auf die Dummheit des Hesperornis an.