FANDOM


Der Edaphosaurus ist ein großes Reptill, das im frühem Perm lebte. Sein herrausragendest Merkmal war das große Rückensegel. Es gibt verschiedene Theorien, wozu Edaphosaurus sein Segel genutzt hat. Eine davon ist, dass Edaphosaurus sein Segel in die Sonne hielt, um seine Körpertemperatur zu erhöhen. Eine andere sagt, dass auf dem Segel Muster abgebildet waren, die zur Abschreckung oder Verwirrung des Feindes, wie zum Beispiel Dimetrodon dienten. Vieleicht haben sie aber auch potenzielle zukünftige Partner damit angelockt. Die warscheinlichste dieser Therorien ist, dass er sein Segel in die Sonne hielt. Edaphosaurus war ein Pelycosaurier. Er fraß niedrige Pflanzen in seiner Umgebung. Die Typusart heißt Edaphosaurus pogonias. Er war eines der ersten Landwirbeltiere, die Pflanzen fraßen. Sein nächster Verwante war gleichzeitig sein größter Feind: Dimetrodon! Epahosaurus ähnelte heutigen Leguanen und Waranen, hatte aber im Vergleich mit diesen kürzere Beine. Die größten Arten des Edaphosaurus wurden über 3, 2 Meter lang.
Edaphosaurus fossil

Das Fossil eines Edaphosaurus.

Seine Schwanzwirbelsäule war lang und dick.


Die Ahnen der SaurierBearbeiten

In dieser Doku kommt eine Herde Edaphosaurus vor. Die Tiere tanken sich auf, indem sie ihre riesigen Segel in die Sonne halten. Ein Dimetrodon jagt die Herde und tötet ein Jungtier. Später kämpfen die Edaphosaurus gegen den eiskalten Winter.
Edaphosaurus

Edaphoaurus brüllt einen Seymuria an.