FANDOM


Das Ancylotherium ist ein großen Pflanzenfresser, der während des Pliozäns lebte. Er bewegte sich wie ein Gorilla und fraß wie ein Panda, doch er ist einer der Vorfahren der Pferde. Sein Vorfahre war Chalicotherium aus dem Oligozän. Er war oft in Begleitung eines Deinotherium, den Vorfahren der Elefanten. Das war auch gut so, den er hatte einen Feind: Dinofelis, eine Raubkatze mit Säbelzähnen. Außerdem wurde es oft verscheucht von Australopeticus, dem Vorfahren des Menschen.
Evi ancylotherium large

Ancylotherium.

Ancylotherium war Pflanzenfresser und konnte zur seiner Zeit alle Pflanzen verschlingen. Das Ancylotherium ist eines der merkwürdigsten Tiere dieser Zeit. Es hatte einen kleinen Kopf auf einen sehr langen Hals. Diese Tiere waren Waldtiere, da der Dinofelis nur in offenen Steppen jagte. Diese Tiere haben sehr kurze Hinterbeine, dafür aber sehr lange Vorderbeine. Das Tier winkelte die Klauen beim Gehen ab, fast genauso wie der Ameisenbär unserer Tage. Sie starben in späten Miozän aus. Doch einige Tiere überlebten bis in das frühe Pleistiozän. Auf der ganzen Welt werden angeblich Ancylotherium und Chalicotherium gesichtet. Diese Sichtungen wurden allerdings nie belegt.

Die Erben der SaurierBearbeiten

Das Ancylotherium taucht in dieser Doku in Episode 4, Die Opfer schlagen zurück, vor. Ein Tier wird beim Trinken von einem Austrahlopeticus verscheucht, weil er die Früchte haben wollte, die das Tier fraß. Später sieht man deutlich, dass das Tier dem Chalicoterium sehr ähnlich ist, was darauf zurückzuführen ist, das es sich bei beiden Tieren um Vor und Nachfahre handelt.

1449934236 5703ad2170

Das Ancylotherium teilt sich ein Wasserbecken mit 2 Austrahlopeticus.